Mathe lernen mit Video

Heutzutage lernen wir viel mit Online-Videos. Mit ein paar Mausklick weiss man, wie ein Granatapfel entkernt wird oder wie  die Federgabel beim Mountainbike richtig eingestellt werden kann.

Geht das auch im Mathematikunterricht in der Schule? Christian Spannagel von der PH Heidelberg geht dieser Frage in seinem Vortrag nach und stellt die Methode „Flipped Classroom“ vor, bei dem die Lerninhalte von den Schülerinnen und Schülern vorgängig mit Hilfe von Videos erarbeitet werden und das Gelernte dann im Unterricht angewendet wird.

Vor- und Nachteile werden diskutiert sowie  technische Möglichkeiten zur einfachen Erstellung von Mathevideos aufgezeigt.

Empfehlenswert ist die Veranstaltung für alle Lehrpersonen, die Videos im Unterricht einsetzen oder dies vorhaben. Zudem zählt Christian Spannagel zu einem der versiertesten „Flipped Classroom“-Experten im deutschsprachigen Raum.

Flyer/Einladung

Datum: 18. Januar 2018
Zeit: 17:15 bis 18.45 Uhr
Ort: ETH Zürich, Hauptgebäude, Rämistr. 101, 8092 Zürich Hörsaal HG F 3

 

Kommentar hinterlassen

Schreib einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*